Verdienter 3:1-Sieg im Relegationsspiel gegen SSV Köfering - Vorentscheidung bereits zur Pause
Altenstädter Frauen feiern BOL-Aufstieg

Die Fußballerinnen des SV Altenstadt/Voh. feiern den Sprung in die Bezirksoberliga. Bild: hfz
Tore: 1:0 (7.) Pia Schmidt, 2:0 (32.) Jasmin Meier, 3:0 (44.) Michaela Winderl, 3:1 (88.) Nadine Meierhofer - SR: Julian Roidl - Zuschauer: 150

Die Fußballfrauen des SV Altenstadt/Voh. haben den Aufstieg in die Bezirksoberliga geschafft. Im Relegationsspiel gegen den SSV Köfering gelang in Schmidmühlen ein verdienter 3:1 (3:0)-Sieg.

Die Fans aus Altenstadt und Vohenstrauß, die mit Bussen angereist waren, verwandelten das Sportgelände fast schon in einen Hexenkessel. Von dieser Euphorie angesteckt, legten die SVA-Damen auch gleich richtig los. In der 7. Minute setzte sich Pia Schmidt auf der rechten Seite durch, stand alleine vor der Köferinger Torhüterin Ute Berr und traf mit einem platziertem Schuss ins lange Eck zum 1:0. Jasmin Meier legte in der 32. Minute nach: Sie hob den Ball über die Torhüterin hinweg zur verdienten 2:0 Führung ins Netz (32.). In der 44. Minute entschied der sehr gut leitende Schiedsrichter auf Eckball. Die Hereingabe landete bei Michaela Winderl, die mit einem Bilderbuch-Kopfball die 3:0-Halbzeitführung herstellte.

Nach dem Wechsel war es zunächst ein ausgeglichenes Spiel. In den letzten 20 Minuten warf Köfering alles nach vorne und hatte zwei dicke Chancen. Der Anschlusstreffer fiel nach einem Elfmeter durch Nadine Meierhofer in der 88. Minute viel zu spät. Aufgrund der überlegen geführten ersten Halbzeit sicherte sich der SV Altenstadt/Vohenstrauß verdient den letzten freien Platz in der BOL.

In einem Entscheidungsspiel um den BOL-Klassenerhalt standen sich in Haselbach die punktgleichen Mannschaften des FC Edelsfeld und TB/ASV Regenstauf gegenüber. Edelsfeld siegte mit 2:1 nach Verlängerung und bleibt Bezirksoberligist, während Regenstauf absteigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.