Verhandlungen

Die Informationsveranstaltung hat Bürgermeister Rudolf Götz auch deshalb initiiert, weil drei privatwirtschaftliche Unternehmen in den zurückliegenden Monaten bereits mit Eigentümern Grundstücksverhandlungen führten. "Daran ist und war die Gemeinde nicht beteiligt", betonte der Bürgermeister. Das Interesse der Unternehmen fokussiert sich auf ein rund 50 Hektar großes Areal an der Staatsstraße 22 38. Voruntersuchungen ergaben, dass es für drei oder vier Windräder geeignet sei. (war)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.