Verkaufsoffener Sonntag, Freibier und Flohmarkt
Nabburg blüht auf

Nabburg. (cv) Wer beim verkaufsoffenen Sonntag durch die Nabburger Geschäfte bummelt, geht inspiriert und mit einem Blumenstrauß nach Hause. In jedem Geschäft gibt es als Dankeschön für den Einkauf eine Gerbera, ganz dem Motto "Nabburg blüht auf" entsprechend.

Die regionale Geschäftswelt stärken, den Kunden zeigen, was es in der Stadt an Möglichkeiten gibt - das hat sich das "Netzwerk Nabburg" zum Ziel gesetzt. Der Verein legt den roten Teppich für die Kunden aus. Die Netzwerker warten am Sonntag, 26. April, von 13 bis 17 Uhr mit frühlingshaften Angeboten und interessanten Aktionen auf. Es gibt Rabatte, der Welttag des Buches und des Bieres werden begangen. Am Oberen Markt bieten Kinder, Jugendliche und Erwachsene Flohmarktartikel feil. Die Standgebühren werden für die Jugendarbeit der Nabburger Wasserwacht gespendet. Das selbe machen die Wirte mit ihren Erlösen beim "Tag des Bieres". Die Wirte des "Gastlichen Nabburg" feiern den Geburtstag des Reinheitsgebotes am Oberen Markt mit Bier und Bratwürsten. Den Freibieranstich nimmt Bürgermeister Armin Schärtl um 15 Uhr vor dem alten Rathaus vor.

Im Schmidt-Haus ist die Ausstellung "von Männern und Frauen und so" geöffnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.