Verkehrszeichen beschädigt
Polizeibericht

Sulzbach-Rosenberg. (oy) Wie schaffte es der Täter, ein Verkehrszeichen An der Allee samt Betonfundaments aus dem Erdreich herauszureißen? Diese Frage stellte sich den Polizisten beim Anblick des schweren Betonpollers, in dem das Verkehrszeichen eingelassen ist. Einem bislang Unbekannten ist dies jedoch augenscheinlich gelungen. Hilfreiche Gegebenheit war wohl der Standort des Verkehrszeichens. Es stand an einem Hang An der Allee. Der Schaden beträgt rund 200 Euro. Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg unter (09661/87 44-0).

Geparktes Auto angefahren

Sulzbach-Rosenberg. (oy) Ein unbekannter Täter fuhr zwischen Samstag, 22 Uhr, und Sonntag 0.45 Uhr, einen VW an. Dieser war in der Geschwister-Scholl-Straße abgestellt. Der Unfallverursacher flüchtete. Der Schaden am rechten Außenspiegel beläuft sich auf rund 200 Euro.

Kurz notiert

Gymnasium öffnet heute seine Türen

Sulzbach-Rosenberg. Zu einem Tag der offenen Tür lädt das Herzog-Christian-August-Gymnasium heute um 17 Uhr ein. Interessierte können das Schulgebäude besichtigen sowie Lehrkräften und Schülern begegnen. Das Team der offenen Ganztagesschule und die Betreiberin der Mensa stellen sich ebenfalls vor.

Viertklässler, die an das Gymnasium übertreten wollen, und deren Eltern bekommen laut Pressemitteilung der Schule auf spielerische Art einen Einblick in den abwechslungsreichen Unterricht des Gymnasiums. Besucher, die mit dem Auto zum Abend der offenen Tür kommen, können bei Bedarf den Parkplatz an der benachbarten Berufsschule nutzen.

Nicht nur Energie, auch Geld sparen

Sulzbach-Rosenberg.Einen Energiespartag veranstaltet das in Ensdorf ansässige Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit (ZEN) am Samstag, 25. April, im LCC. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Tag steht unter dem Motto "Die billigste Energie ist die, die man erst gar nicht verbraucht". Die Besucher erfahren, wie sie ihre Kosten senken können. Interessierte können laut ZEN ein Energiefahrrad ausprobieren und den Unterschied im Verbrauch von handelsüblichen Glühlampen und Energiesparleuchten spüren.

Kulturtipp

Historische Tour durch Rosenberg

Sulzbach-Rosenberg."Vom Mittelalter bis zur Maxhütte mit allerley Spektakel": Unter diesem Motto steht ein historischer Stadtspaziergang am Samstag, 25. April, um 14.30 Uhr durch Rosenberg. Tanja Weiß lässt mit Erzählungen und Spielszenen auf unterhaltsame Weise die Orts-Geschichte aufleben. Unterstützt wird sie von der historischen Gruppe Stiber-Fähnlein. Treffpunkt ist am Schulmuseum, die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen bis Donnerstag, 23. April, im Stadtmuseum (8 77 68-00).
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.