"Verkehrter" Faschingszug

Die ausgeworfenen Zuckerln waren bei den jungen Maschkerern in Albersrieth heiß begehrt. Bild: fvo

Der Faschingszug in Albersrieth ist ein wenig anders. Da fliegen die Bonbons auf einmal in die "verkehrte" Richtung.

Rund 30 fantasievoll maskierte Kinder vermittelten beim Faschingszug in Albersrieth einen Hauch von Mainzer Karneval. Angeführt von der eigens zusammengestellten Musikformation STS ("Stahl-Trio-Sound") zogen die Maschkerer von der Siedlung bis zur Kapelle, um dann im voll besetzten Dorftreff mit ihren Eltern und Begleitern eine wilde After-Faschingszug-Party zu feiern.

Alle Hände voll zu tun

Schon beim Zug ging's lustig zu. Musikalisch angeführt wurden die kleinen Narren von den Brüdern Konstantin (Trommel), Michael und Florian Stahl (Quetschn), die im Tempo des Zillertaler Hochzeitsmarschs temperamentvolle Akzente setzten. Die Mädchen und Buben hatte dabei alle Hände voll zu tun. Denn nicht wie üblich bei einem Faschingszug, warfen die Teilnehmer die Bonbons, sondern die Zuschauer. Die Kinder hatten große Freude dabei, die Süßigkeiten rasch einzusammeln und weiterzuziehen.

Von Indianern über Katzen bis hin zu kleinen Batmans und Pippi-Langstrumpf-Figuren, das Spektrum der Verkleidungen war ebenso bunt gemischt wie die Dekorationen im Dorftreff. Dort entwickelte sich ein reges Faschingstreiben. Die Organisatoren ließen die Enten tanzen, riefen zur Polonäse auf und holten auch auf einmal das Lasso raus. Diese und andere Mitmachlieder sorgten bei den Prinzessinnen, Clowns und Cowboys für super Stimmung, die der Zeremonienmeister "König Thomas" und der "Liedermacher Cooley" den ganzen Nachmittag am Brodeln hielten.

Mit Jäger- und Ententänzen, Luftballon-Kuscheln, Jerusalem-Reise, Schokokuss-Wettessen und anderen Einlagen verflog der närrische Nachmittag wie im Flug. Ein wenig erschöpft, aber bei bester Stimmung verließen die letzten kleinen Faschingsrecken erst am frühen Abend mit einem vielfach gehörten "Dös wor fei echt schöi!" den Dorftreff.
Weitere Beiträge zu den Themen: Albersrieth (115)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.