Versammlung der Gartler - Beitragserhöhung in Sicht
Kräuter zum Dessert

Für 25 Jahre Mitgliedschaft ehrten (von links) Vorsitzende Monika Haller und Bürgermeister Hans Durst die Jubilarin Helga Hirsch. Kräuterpädagogin Michaela Menath (rechts) gab Tipps, wie Gutes, Gesundes und Nützliches aus Garten- und Wildkräutern gemacht wird. Bild: rrd
Kräuter gehören für Gartenfreunde zum Kerngeschäft. Bevor sich die Mitglieder des Hirschbacher Vereins bei der "Schwanere" in Achtel diesem Thema zuwandten, standen aber erst einmal Zahlen und Berichte im Vordergrund.

Unterm Strich ein Mitglied mehr als im Vorjahr zählt der rührige Verein mit Monika Haller an der Spitze. Die Finanzen sind fast ausgeglichen. So manche andere Institution - auch die eigene Gemeinde - wäre froh, wenn sie nur ein paar Euro draufzahlen müsste, stellte Bürgermeister Hans Durst dazu fest.

Bei seinem Dank für die Verschönerung der öffentlichen Anlagen hob er vor allem den "top-gepflegten" Friedhof in Hirschbach hervor. "Die Gemeinde dreht im Frühjahr nur den Wasserhahn auf", sagte er.

Über eine Erhöhung des Beitrags denkt die Vorstandschaft zum Jahresende nach. Hintergrund ist die Abgabe an den Landesverband, die von bisher 2,81 auf 3,50 Euro steigt.

Auf 25 Jahre im Obst- und Gartenbauverein Hirschbach - davon 22 Jahre als Beisitzerin - blickt Helga Hirsch zurück. Sie bekam dafür aus der Hand der Vorsitzenden eine Urkunde und ein Blumengebinde. Am Ende der Tagesordnung lud Monika Haller noch zur Fronleichnamswanderung ein. Sie will dabei die Gegend um Königstein und Breitenstein "unsicher machen".

Nach den "sauren Zipfeln" von der Schwaner Else gab's dann zum Dessert frischen Kräuterquark mit Wildkräutern. Für diese Kostprobe sorgte die Kräuterpädagogin Michaela Menath. Ihr Vortrag "Verschiedenes aus der Natur - selbst gemacht" rundete die Versammlung ab. Unter anderem gab sie Hinweise, eine Gemüsebrühe zu bereiten und ein Deo aus Minze oder Salbei zu mischen; natürlich ganz ohne Aluminium.
Weitere Beiträge zu den Themen: Achtel (76)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.