Verschnaufpause im Vier-Sterne-Hotel
Stadtnotizen

Erbendorf. (njn) Bei ihrer Tour durch den Landkreis machten Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht und Landtagsabgeordneter Tobias Reiß Station in der Steinwaldstadt. Bürgermeister Hans Donko informierte über den Stand des Vier-Sterne-Aribo-Hotels an der Tirschenreuther Straße.

Wo früher einst der Erbendorfer Bockl fuhr, kam die Radler-Delegation von Krummennaab kommend an der früheren Haltestelle Süd an. Begeistert zeigten sich die Gäste vom Inneren des zukünftigen Hotels.

Durch die Wellness-Anlage ging es über das zukünftige Restaurant, Küche und Rezeption ins Obergeschoss, wo sich über 40 Zimmer, unter anderem auch Suiten, befinden. Laut Donko sind die Aufträge bis auf wenige Ausnahmen an Firmen aus dem näheren Umkreis gegangen. "Dadurch bleibt die Wertschöpfung und die Arbeitsplatzsicherung in der Region." "Der Hotelbetrieb wird durch den fachkundigen Unternehmer Martin Weiß im Rahmen eines Geschäftsbesorgungsvertrags geführt", merkte der Bürgermeister an. Die Fertigstellung sei in der zweiten Jahreshälfte vorgesehen. Die CSU-Delegation zeigte sich von der Umsetzung der Planungen vom ehemaligen Bermas-Produktionsgebäude in ein Vier-Sterne-Hotel begeistert.

Der Verwöhnfalle entkommen

Erbendorf. (njn) Der St. Elisabeth Kindergarten veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Tirschenreuth heute, Dienstag, 19. Mai, um 19.30 Uhr einen Elternabend mit dem Thema "Die Verwöhnfalle - Grenzen setzen." Als Referentin konnte Kathrin Karban-Völkl gewonnen werden. Eltern und Interessierte sind eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.