Versorgung

Abhilfe schuf eine 1878 errichtete städtische Wasserversorgung. An der Weiherstraße wurden ein Maschinenhaus und ein Auffangbehälter für Quellwasser gebaut. Von hier verlief eine Leitung zum Erdbehälter an der Spitalstraße, gespeist von einer Pumpe, die von einem Wasserrad am Rosenbach angetrieben wurde. Eine weitere Leitung, deren Pumpe eine Dampfmaschine als Antriebsaggregat hatte, führte zu einem Wasserturm. Von dort aus konnte das Wasser mit Gefälle zu den acht gusseisernen Brunnen im Stadtgebiet laufen. Einer steht noch heute vor dem Bürgerspital.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.