Verstorben

Trauer um Maria Grundler

Kurz nach ihrem 90. Geburtstag ist die Waldthurnerin Maria Grundler, geborene Bergler, gestorben. Am Dienstag wurde sie zu Grabe getragen. "Gott, du gabst uns unsere Mutter als großes Glück, heute geben wir sie dir zurück", sagte Pfarrer Antony Soosai im Begräbnisgottesdienst.

Grundler wurde am 23. Oktober 1924 in Waldthurn geboren. 1954 heiratete sie ihren Mann Josef, mit dem sie sechs Kinder hatte. Als treusorgende Ehefrau, Mutter, Oma und Uroma ging ihr die Familie über alles. Sie war stets freundlich und hilfsbereit.

Der Glaube bestimmte ihr Leben, deswegen war sie auch Jahrzehnte Mitglied im Katholischen Frauenbund. 66 Jahre sang sie im Kirchenchor, wofür ihr der Geistliche besonders dankte. In den vergangenen Jahren, die von Krankheit überschattet waren, pflegten sie ihre Angehörigen liebevoll . Eine große Trauergemeinde nahm auf dem Friedhof Abschied. Der Kirchenchor begleitete die Trauerfeierlichkeiten. (gsm)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.