Verstorben

Gastwirtin mit

Leib und Seele

Schlammersdorf. (lgc/esc) Vor drei Jahren feierte sie mit ihren fünf Kinder und elf Enkeln groß ihren 80. Geburtstag. Am Dienstag ist Barbara Dötsch aus Menzlas kurz nach ihrem Geburtstag gestorben. Geboren wurde sie am 15. Juli 1932 in Fronlohe als eines von fünf Kindern der Eheleute Katharina und Ludwig Hafner. Durch die Heirat mit Georg Dötsch kam sie 1956 nach Menzlas. Gemeinsam kümmerten sie sich um die Landwirtschaft und die Gaststätte.

Fünf Kinder und elf Enkel bereicherten die Familie. Der Ehemann starb bereits 2004. Barbara Dötsch war für ein Schwätzchen in der Wirtsstube bekannt und beliebt. Obwohl sie gesundheitlich angeschlagen war, sah sie regelmäßig im Garten und auf dem Bauernhof nach dem Rechten. Des traditionelle Dorfwirtshaus führt Sohn Richard Dötsch weiter. Beerdigung ist am heutigen Freitag, 24. Juli, um 15 Uhr in Schlammersdorf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.