Verstorben

Würdevoller Abschied

Viele Trauernde nahmen am vergangenen Dienstag Abschied von Elisabeth Zimmermann. Sie war eine bei ihren Nachbarn und Freunden äußerst beliebte Frau, die in den letzten Jahren im Senioren- und Pflegeheim "Am Reiserwinkel" in Floß gelebt hatte.

Beim Requiem in der Waldthurner Pfarrkirche meinte Pfarrer Marek Baron, dass auch im Tod Gott unser Halt sei. Der Geistliche blickte auf das Leben der Verstorbenen zurück. Geboren wurde sie am 11. Juni 1929 in Waidhaus als die Jüngste von drei Kindern. Sie heiratete 1948 ihren Mann Josef und wohnte ab 1963 im Bahnhofsgebäude Waldthurn, später im Ort. Sie war eine fürsorgliche Mutter für ihre Söhne Heinrich, Hubert und den im Alter von 37 Jahren verstorbenen Josef.

2006 musste sie auch Abschied von ihrem geliebten Ehemann nehmen, den sie aufopfernd und liebevoll mit Hingabe gepflegt hatte. Die Gruppe Triangel sowie Hans-Josef Völkl aus Burgtreswitz an der Orgel gaben dem Trauergottesdienst einen würdevollen Rahmen. (fvo)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.