VfB Kulmbach:
Wiesauer verspielen 2:0-Führung

Dresel, M. Rammin, Zeiß (77. Schmidt), Wolharn, Hamacher, Sesselmann, Potzel (63. Wohlfart), Haack, Kalburan (63. K. Ramming), Doppel, Aleksoski

SpVgg Wiesau: Mötsch, Wührl, Kreuzer (79. Neudert), Dutz, Hollmann, Fischer, Gül, Saller, Brunner (90.+2 Oppl), Bartl, Wölfel

Tore: 0:1 (34.) Martin Brunner, 0:2 (59.) Fabian Bartl, 1:2 (89.) Max Wolharn, 2:2 (90.) Tobias Sesselmann - SR: Mustafa Ekici (ATS Hof/West 07) - Zuschauer: 95

In einer turbulenten Schlussphase verspielte die SpVgg Wiesau am Karsamstag noch den Sieg. 2:0 führten die Stiftländer beim VfB Kulmbach bis zur 89. Minute, doch die Gastgeber glichen noch zum 2:2 aus.

Nach Chancen auf beiden Seiten ging Wiesau in der 34. Minute in Führung. Wölfel behielt die Übersicht, legte auf den besser postierten Mitspieler ab und Brunner hatte keine Mühe, den Ball im Gehäuse unterzubringen. Im zweiten Abschnitt merkte man den Hausherren den Willen an, das Spiel zu drehen. Zunächst entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, doch der starke SpVgg-Torwart Mötsch verhinderte den Ausgleich. Mit dem ersten Angriff in der zweiten Hälfte erhöhten die Wiesauer durch Bartl auf 2:0. Der VfB steckte nicht auf, stemmte sich gegen die drohende Niederlage und wurde spät belohnt. Mit einem direkten Freistoß in den Winkel stellte Wolharn in der 89. Minute den Anschluss her. Eine gute Minute später traf Sesselmann zum nicht mehr für möglich gehaltenen 2:2. Im Großen und Ganzen war es eine gerechte Punkteteilung.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.