Viel los war beim Kinderfest, das CSU und Junge Union auf dem Hohenkemnather Dorfplatz veranstalteten.
Schatz gesucht, Spaß gefunden

So gut wie nie zuvor war das Kinderfest von CSU und JU Hohenkemnath besucht. Bild: hfz
Bei traumhaftem Wetter wurden den Mädchen und Buben eine Hüpfburg sowie eine Spielestraße mit vielen spannenden Unternehmungen und tollen Preisen geboten. Dabei galt es unter anderem, präzise Ringe zu werfen, auf eine Torwand zu schießen, viele Punkte beim Hammelstechen abzuräumen, den heißen Draht ohne Fehler zu überstehen oder versteckte Münzen in einer Schatzkiste zu finden.

Über 60 Kinder gaben ihr Bestes, um sich einen der zahlreichen Preise und eine Gewinnermedaille zu sichern. CSU-Ortsvorsitzender Achim Kuchenbecker musste sogar Laufzettel nachdrucken lassen. Beeindruckt stellte er fest, dass seit Bestehen dieses Festes noch nie so viele Kinder gekommen waren. Auch der CSU-Kreisvorsitzende, Landtagsabgeordneter Harald Schwartz, zeigte sich begeistert über Freude, die die Mädchen und Buben bei dem Fest hatten. Der Luftballonwettbewerb, bei dem die Kinder eine Postkarte mit ihrem Namen an einem Ballon in die Lüfte steigen lassen konnte, kam wieder gut an. Für die Sieger gibt es Sachpreise und Gutscheine für ein Eis. Nachdem die Kinder die einzelnen Stationen mit Bravour und viel Spaß bewältigt hatten, nahmen Schwartz und Kuchenbecker die Siegerehrung vor. Zahlreiche Eltern folgten der Einladung, noch etwas zu bleiben und das schöne Wetter auf dem Dorfplatz bei Bratwürsten und Steaks oder Kaffee und Kuchen zu genießen. Währenddessen spielten die Kinder noch etwas Fußball, Tratzball oder Fangen und vergnügten sich in der Hüpfburg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hohenkemnath (474)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.