Viel Spaß bei der Feuerwehr

Zielspritzen beim Tag der offenen Tür: Früh übt sich, wer mal ein tüchtiger Feuerwehr-Aktiver werden will. Bild: heg

Aktive und Mitglieder öffneten die Pforten für einen Blick hinter die Kulissen. Auch die Nachbarwehren statteten einen Besuch ab. Eine Menge Spaß hatten die Kinder.

Trotz des heißen Wetters kamen viele Besucher zum Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Fischbach. Für die Kinder gab es ein umfangreiches Programm mit Hüpfburg, Zielspritzen, Torwandschießen, Kistlrutsche und Kinderschminken. Vorsitzender Georg Heinl begrüßte die Gäste, unter anderem Abordnungen der Feuerwehren aus Neuhaus, Kaspeltshub und Stefling.

Sein Dank galt den Helfern, die beim Aufbau und während der Veranstaltung kräftig unterstützten. Bürgermeister Karl Bley und die "Fish-Biker" unternahmen eine Motorradtour und schauten anschließend ebenfalls vorbei.

Birgit Dvorak und Tochter Miriam hatten in ihrer Kinderschmink-Ecke viel zu tun. Ein Katalog mit vielen Schmink-Motiven machte die Auswahl wirklich schwer, doch letztlich hatte jedes Kind ein Wunschmotiv gefunden. Andrang herrschte auch am Feuerwehrauto, wofür sich vor allem die Kinder interessierten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fischbach (1249)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.