Viele Angebote im Freilandmuseum Neusath-Perschen

Viele Angebote im Freilandmuseum Neusath-Perschen Das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen hat in den Pfingstferien wieder ein breites Angebot für alle Altersgruppen. Am Pfingstmontag, 25. Mai, ist dort anlässlich des Deutschen Mühlentages die Rauberweihermühle im Vordergrund des Geschehens. Um 14 Uhr wird Lorenz Burger durch das imposante Gebäude führen. Ab 14 Uhr können die Besucher auch den "venezianischen Kaufmann" durch das Freilandmuseum begleiten. Niccolo di Venezia trifft auf dieser Reise
Das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen hat in den Pfingstferien wieder ein breites Angebot für alle Altersgruppen. Am Pfingstmontag, 25. Mai, ist dort anlässlich des Deutschen Mühlentages die Rauberweihermühle im Vordergrund des Geschehens. Um 14 Uhr wird Lorenz Burger durch das imposante Gebäude führen. Ab 14 Uhr können die Besucher auch den "venezianischen Kaufmann" durch das Freilandmuseum begleiten. Niccolo di Venezia trifft auf dieser Reise eine Reihe interessanter Leute (Anmeldung ist unter Telefon 09433/2 44 20 erforderlich). Kinderaktion "Senfmühle" und "die Streuobstwiese": Von 13 bis 16 Uhr zeigt Susanna Rieppel im halben Stundentakt wie Senfkörner gemahlen werden. Im Anschluss kann der Senf probiert werden. Um 15 Uhr findet eine Sonderführung für Eltern und Kinder zum Thema Streuobstwiesen statt. Im Schallerhof richtet Marianne Zisler von 13 bis 17 Uhr ihre Stoffdruckwerkstatt ein und lässt sich beim Bedrucken von altem Leinen über die Schulter schauen. Vom 26. Mai bis 3. Juni gibt es im Freilandmuseum darüber hinaus auch ein Kinderprogramm. Dienstag, 26. Mai, 14 bis 16 Uhr: Kreativkurs mit "Spinnennetzbau". Mittwoch, 27. Mai, ab 21 Uhr: Fledermausführung mit Dr. Christian Stiersdorfer. Donnerstag, 28. Mai, 14 bis 16 Uhr: Bernstein - Tränen der Sonne (Wissenswertes und Bearbeitung). Dienstag, den 2. Juni, 13.30 bis 16.30 Uhr: "Beerige und bärige Taschen für Filzhandwerker". Mittwoch, 3. Juni, 14 bis 16 Uhr: Mosaik - Kreatives Arbeiten. Außerdem gibt es für erwachsene, fortgeschrittene Schafkopffreunde am 31. Mai und 4. Juni einen Kurs. Weitere Informationen zum Programm des Oberpfälzer Freilandmuseums auf www.freilandmuseum.org, Anmeldungen sind unter Telefon (09433) 2 44 20 möglich. Archivbild: Ingrid Popp
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.