Viele Gäste bei 37. Auflage des Wölsendorfer Stodlfestes
Ein Besuchermagnet

Besonders um die Mittagszeit waren die Plätze beim Wölsendorfer Stodlfest gut besetzt. Bild: ohr
Das zweitägige Wölsendorfer Stodlfest war auch in seiner 37. Auflage ein Besuchermagnet. Zur Eröffnung legte "DJ Fenkerl" im Schlagerstodl auf. Allmählich füllten sich die Reihen im Innenhof. Junge und Junggebliebene drängten sich auf der Tanzfläche zu Hits von gestern und heute. Der Discjockey erfüllte auch Extra-Wünsche des gut gelaunten Publikums.

Der nächste Tag des Festes begann mit einem feierlichen Gottesdienst im Stodl. Ein Frühschoppen schloss sich an. Zum Mittagstisch fanden sich die Gäste sehr zahlreich ein. Die Wölsendorfer servierten ihre Spezialitäten aus der Fritteuse und vom Holzkohlengrill. Panierte und frisch herausgebackene Karpfen und Forellen waren besonders gefragt. Aber auch Steaks mit Beilagen und Bratwürstl standen auf der Speisekarte. Der Frauenbund kümmerte sich um Kaffee und Kuchen.

Am Nachmittag konnten die Besucher zu den Klängen der Bläsergruppe "Blechrauschn" in einer gemütlichen Atmosphäre mit Freunden und Bekannten den Alltag vergessen. Die Kleinen nutzten die Möglichkeit, sich in einer Hüpfburg auszutoben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwarzach-Wölsendorf (28)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.