Viele neue Gesichter beim TSV

Die Neuzugänge des TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf. Hintere Reihe von links: Labinot Hajrizaj, Andreas Busch, Alexander Preißinger, Felix Bayerlein, David Pätzold. Vordere Reihe von links: Manuel Böhner, Jan Sebald, Alexander Dujicek, Dominik Neuner, Julian Mayer. Es fehlen: Tobias Baumann und Florian Veigl. Bild: lai

Mit jungen, frischen Kräften geht der TSV Kirchenlaibach nach dem Abstieg aus der Landesliga in die neue Saison. In der Bezirksliga wollen die Franken von Beginn an im gesicherten Mittelfeld Fuß fassen.

Kirchenlaibach. (lai) Trainer Thomas Kaufmann kann nach dem Abstieg auf den Kern seiner Landesliga-Truppe zurückgreifen, die punktuell verstärkt wurde.

Eine dieser Verstärkungen ist Manuel Böhner, der vom TSV Engelmannsreuth aus der Kreisliga kommt. Der 22-jährige Mittelfeldspieler war in eine der Stützen des TSV und soll den Kirchenlaibachern mehr Kreativität im Mittelfeld bescheren. Ebenfalls als Verstärkung der Offensive kehrt Dominik Neuner nach eineinhalb Jahren beim SSV Warmensteinach zurück. Der 23-Jährige holte mit dem TSV bereits eine Bezirksliga-Meisterschaft und schnupperte in der Truppe von Trainer Thomas Kaufmann schon Landesliga-Luft.

Weiterer Neuzugang vom SSV Warmensteinach ist Labinot Hajrizaj, der im Offensivbereich vielfältig einsetzbar ist. Alexander Dujicek stand in der vergangenen Spielzeit in 20 Spielen im Tor des TSV Engelmannsreuth. Mit seinem neuen Verein verbindet der 25-Jährige vor allem Kampfgeist und Kameradschaft. Sein Ziel ist der direkte Wiederaufstieg. Im Doppelpack stoßen noch der 22-jährige Torwart Florian Veigl und Youngster Andreas Busch vom SSV Kirchenpingarten zum Spielerkader des TSV. Vom Bezirksligisten SC Luhe-Wildenau kommt David Pätzold, der als Linksfuß in der Offensive die magere Torausbeute der Kirchenlaibach vergessen machen soll. Mit Jan Sebald kommt ein junger Perspektivspieler zurück an die Jahnstraße. Der Abiturient erlernte seine fußballerischen Grundlagen beim TSV Kirchenlaibach, ehe es ihn in das Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Bayreuth zog. Dort spielte der gelernte Verteidiger als Stammspieler in der U19-Landesligamannschaft. Aus der eigenen Jugend wechseln Julian Mayer, Alexander Preißinger und Tobias Baumann in den Erwachsenenbereich. Felix Bayerlein stößt zum Kader der zweiten Mannschaft.

Damit sind die Planungen des TSV aber noch nicht ganz abschlossen. "Es kann sein, dass sich noch zwei oder drei Veränderungen auftuen werden", lässt Trainer Kaufmann Raum für weitere Spekulationen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.