Viele Punkte für Alexander Kolb

Eine Reihe von Mitgliedern ist bei der Jahreshauptversammlung mit Urkunden, Ehrennadeln und Geschenken geehrt worden. Sitzend von links Markus Dietz, Peter Kohl, Hans Riedl (Ehrenmitglied), Ludwig Hecht und Alois Grillmeier. Stehend von links Bürgermeister Bernd Sommer, Vorsitzender Bernhard Müller, Christoph Frank, Melanie Riedl, Karolin Melzner, Gottfried Härtl, Josef Bauer und Christian Sommer. Bild: kgg

Die Feuerwehr war mit 11 Einsätzen sowie 13 Übungen ganz schön gefordert. Dies stellte Kommandant Christian Sommer in der Jahreshauptversammlung heraus. Dort ist die Arbeit von besonders aktiven Mitgliedern gewürdigt worden.

Im Gasthaus Sommer standen Ehrungen für aktive Dienstzeit und langjährige Treue auf der Tagesordnung. Vorsitzender Bernhard Müller bezifferte den Mitgliederstand zum Jahresende 2014 zusammen mit den 25 Ehrenmitgliedern und einem Ehrenkommandanten auf 171 Personen.

Im Rückblick nannte der Sprecher die Segnung des Tragkraftspritzenfahrzeugs, die Beteiligung am Bürgerfest in Waldsassen und den Gottesdienst an der Florians-Kapelle mit Pater Otto Grillmeier. Für die stete Gastfreundschaft im Gasthof Sommer erhielt Wirtin Carolin Sommer einen Blumenstrauß. Kommandant Christian Sommer verwies in seinem Bericht auf 11 Einsätze: Es gab zwei Zimmerbrände zu löschen und einen Scheunenbrand. Daneben listete Sommer zwei Sicherheitswachen bei Veranstaltungen auf. Die Wehr war wiederholt zum Auspumpen von Kellern gerufen worden und daneben bei der Parkplatzeinweisung bei Sportveranstaltung gefragt. Dann gab es noch eine Ölspur zu reinigen.

Bei 13 Übungen handelte es sich um die Einweisung in neue Ausrüstungsgegenstände, Übungen mit dem neuen Fahrzeug, Umgang mit technischem Gerät und Unterricht über Schutzmaßnahmen und Sicherheit.

47 Aktive

Die Truppe der Aktiven zählt derzeit 47 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen. Christoph Frank, Tim Roscher, Maximilian Lenz und Jonas Kunz sind von der Jugendgruppe zu den Erwachsenen gewechselt. Jugendleiter Alexander Kolb ist mit 100 Teilnehmerpunkten aktivster Feuerwehrmann im Jahr 2014, gefolgt von Herbert Härtl und Josef Thoma. Jugendwart Alexander Kolb berichtete von 19 Veranstaltungen die speziell für den Feuerwehrnachwuchs durchgeführt wurden. Die Gruppe setzt sich aus sieben Jugendlichen zusammen, von denen fünf regelmäßig zur Stelle sind.

Gerhard Heinrich gab einen Überblick über die finanzielle Seite der Wehr. Ihm bescheinigten Kassenrevisoren Alfons Friedl und Alfons Lang korrekte Arbeit. Bürgermeister Bernd Sommer dankte den Aktiven für ihren Einsatz bei den technischen Hilfeleistungen und das Zusammenwirken bei gesellschaftlichen Veranstaltungen als Dorfgemeinschaft sowie Teilnahme bei Anlässen in der Stadt. Kreisbrandinspektor Lorenz Müller bedankte sich ebenfalls bei den Aktiven für ihren Einsatz und die Zusammenarbeit mit anderen Wehren. Besonderer Dank galt Jugendleiter Alexander Kolb für seine engagierte Arbeit mit der Jugend.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kondrau (447)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.