Viele Rätsel

Ist die Weihnachtsgeschichte ein Märchen? Darüber haben sich schon zahlreiche Experten Gedanken gemacht. Sicher ist, dass Jesus gelebt hat - oder besser gesagt ein Mann mit dem Namen Jesus von Nazareth. Aber ob die Geburt von Jesus wirklich in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember geschah, das weiß niemand.

Manche Fachleute zweifeln auch daran, dass Jesus in Bethlehem geboren wurde. Einige sagen, dass es in Nazareth war. Jesus soll auch nicht in einem Holzstall, sondern in einer Höhle zur Welt gekommen sein. Und es soll auch kein Stern den Geburtsort angezeigt haben. Das sagen jedenfalls einige Experten.

Die Weihnachtsgeschichte ist also voller Rätsel. Das hat seinen Grund. Die Bibel ist kein Sachbuch, sondern sie erzählt Geschichten über Gott und den Glauben der Christen. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.