Vier Meter Zaun nieder gewalzt
Polizeibericht

Sulzbach-Rosenberg . In der Friedrich-Silcher-Straße ereignete sich am Dienstag gegen 6.40 Uhr ein eher außergewöhnlicher Unfall, bei dem ein Gartenzaun auf einer Länge von vier Metern niedergewalzt wurde. Der Unfallverursacher kehrte erst nach mehr als einer Stunde zum Unfallort zurück.

Schon kurz nach Eintritt des Schadensfalles hatte sich bereits der Eigentümer des Anwesens bei der Polizei gemeldet und vage Hinweise auf das flüchtige Auto geben können. Die Beamten der örtlichen Inspektion nahmen dementsprechend die Ermittlungen wegen Unfallflucht auf. Am Zaun entstand ein Schaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Nachdem die Unfallaufnahme bereits abgeschlossen war, kam der 35-jährige Unfallverursacher an den Ort des Geschehens zurück und meldete sich beim Grundstücksbesitzer. Wie sich herausstellte, hatte der in der Nähe des Unfallortes wohnhafte Mann - mit dem Auto auf den Weg zur Arbeit - etwas vergessen und war noch mal zu Fuß zu seiner Wohnung zurückgekehrt. Den Wagen hatte er dabei nicht gegen Wegrollen gesichert, so dass sich dieser schließlich eigenständig in Bewegung setzte und den Gartenzaun niederwalzte.

Warum der 35-Jährige mit seinem nur minimal beschädigten Wagen die Fahrt fortsetzte, ohne den Grundstückseigentümer verständigt zu haben, müssen die polizeilichen Ermittlungen, erst noch ergeben.

16-Jähriger leicht verletzt

Sulzbach-Rosenberg . Gegen 20.10 Uhr war am Montag ein 16-jähriger Schüler mit seinem Moped in der Schillerstraße unterwegs. Nachdem er kurz vor der Einmündung Geibelstraße an einem ordnungsgemäß geparkten Auto vorbeigefahren war, kam er mit seinem Zweirad zu Fall und verletzte sich leicht. An dem Moped entstand Schaden von etwa 500 Euro.

Zur Unfallzeit stand in der Geibelstraße an der Einmündung zur Schillerstraße eine 25 bis 30 Jahre alte Frau mit ihrem silberfarbenen Kleinwagen. Sie hatte dem Mopedfahrer die Vorfahrt gewährt und sich nach dem Unfall um den jungen Mann gekümmert. Da von dieser jungen Frau keine Personalien bekannt sind, bittet die örtliche Polizeiinspektion sie darum, sich zur Klärung des Unfallgeschehens unter 09661/8744-0 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Tipps und Termine Rommé-Abend beim SV Kauerhof

Sulzbach-Rosenberg . Der SV Schwarz-Gelb Kauerhof lädt für Freitag, 14. November um 19.30 Uhr zu einem Rommé-Abend im Gasthof "Zum Wulfen" ein. Es gibt viele Sachpreise. Einlass ist um 18.30 Uhr und die Startgebühr beträgt 6 Euro. Anmeldungen und Informationen bei Ingrid Polster unter 09661/39 56, oder Claudia Aures, 09661/94 99.

Vortrag über Sterbebegleitung

Sulzbach-Rosenberg. Referent Kaplan Franz Becher hält bei der KAB St. Marien morgen um 19 Uhr im Pfarrheim einen Vortrag über Sterbebegleitung. Gäste sind willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.