Vier Tage lang pilgern Gläubige zur Wallfahrtskirche
Ein Triduum zum Patrozinium

Die Pfarrei St. Jakobus Thurndorf und der Kapellenverein Heinersreuth feiern am Wochenende mit einem Triduum das Patrozinium der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung. Auftakt ist am Donnerstag, 2. Juli. Im Mittelpunkt steht dann das Fest Mariä Heimsuchung, die Begegnung von Maria und Elisabeth.

Um 18.30 Uhr wird ein Rosenkranz um geistliche Berufungen gebetet. Um 19 Uhr wird der Thurndorfer Pfarrer Pater Samuel Patton eine Messe zelebrieren. Der Gottesdienst wird musikalisch umrahmt von den "Michelfelder Moidla". Am Freitag, 3. Juli, kommt Pilgerpfarrer Hannes Lorenz in die Heinersreuther Waldkapelle. Er ist seit 1999 geistlicher Beirat der Regensburger Diözesanfußwallfahrt und derzeit Pfarrer in Nabburg. Die Messe beginnt um 19 Uhr; im Mittelpunkt steht der Apostel Thomas, dessen Fest am 3. Juli gefeiert wird. Musikalisch mitgestaltet wird der Gottesdienst vom Kirchenchor der Pfarrei Thurndorf. Um 18.30 Uhr ist zuvor wieder Rosenkranzgebet um geistliche Berufungen.

Im Zeichen der Familien steht der Samstag, 4. Juli: Um 18 Uhr ruft zum Ende des Triduums die Glocke zu einem Familiengottesdienst. Zelebrant ist Militärdekan Dr. Thomas Balogh aus Dresden, es singt der Kinder- und Jugendchor der Pfarrei Sankt Jakobus Thurndorf. Bei schönem Wetter wird die Messe auf der Altarinsel im Freien gefeiert. Anschließend ist gemütliches Beisammensein im Festzelt neben der Waldkapelle.

Vesper zum Abschluss

Auch der Festgottesdienst am Sonntag, 5. Juli, um 9 Uhr ist auf der Altarinsel vor dem kleinen Gotteshaus geplant und wird ebenfalls von Militärdekan Dr. Thomas Balogh zelebriert. Konzelebrant ist Pater Samuel Patton. Den musikalischen Part übernimmt die Feuerwehrkapelle Thurndorf.

Nach dem Gottesdienst geht es zum Frühschoppen. Ab 11 Uhr wird Mittagessen angeboten, nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Um 10.45 Uhr wird für die Wallfahrer aus Creußen ein weiterer Gottesdienst gefeiert. Den Abschluss bildet am Sonntagabend um 18 Uhr eine feierliche Vesper mit Regionaldekan Dr. Josef Zerndl aus Bayreuth.
Weitere Beiträge zu den Themen: Thurndorf (440)Heinersreuth (161)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.