Vierjähriger Bub stirbt bei Unfall mit Traktor

(ggö/jak) Ein vierjähriger Bub, der am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Kreisstraße SAD 1 lebensgefährlich verletzt wurde, ist in der Universitätsklinik Regensburg gestorben. Das teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Eine 35 Jahre alte Frau war gegen 15.45 Uhr mit ihrem Traktor samt Anhänger in Richtung Bruck unterwegs und wollte bei der Abzweigung Kölbldorf nach links abbiegen. Eine nachfolgende Pkw-Lenkerin setzte in diesem Augenblick zum Überholen an. Der Wagen, den eine 18-Jährige steuerte, erfasste den Traktor. Die Zugmaschine kippte daraufhin zur Seite.

Bei dem Aufprall wurde das Kind auf dem Seitensitz der Zugmaschine schwerstverletzt. Die Traktor-Fahrerin und die Pkw-Lenkerin trugen leichtere Verletzungen davon. Der Bub und die Mutter wurden ins Regensburger Uniklinikum gebracht, wo der Vierjährige kurz darauf seinen Verletzungen erlag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.