Viertklässler bekommen Einblick in Verwaltung und Rat
Zum Lernen gleich ins Rathaus

Bei einem Besuch im Rathaus informierten sich die Viertklässler über die Aufgaben der Verwaltung und des Gemeinderates. Bild: sam
Der Lehrplan sieht vor, dass Grundschüler die Aufgaben von Bürgermeister und Gemeindeverwaltung kennenlernen. Das taten die Kinder aus den Klassen 4a und 4b gleich ganz praxisnah: Gemeinsam mit Lehrerin Monika Wein und Lehramtsanwärterin Anja Götz besuchten sie das Bürgermeister Erwin Geitner.

Bürgermeister Erwin Geitner und Geschäftsleiterin Sabine Müller führten die jungen Besucher durch die Amtsräume. Die jeweiligen Sachbearbeiter erklärten dort in groben Zügen ihre Aufgabenfelder. Einblicke bekamen die Schüler auch in die EDV-technischen Bereiche. Dazu gab es Hinweise und Informationen zum Datenschutz.

Auf besonderes Interesse stießen die Einblicke ins Standes-, Pass- und Einwohnermeldeamt. Natürlich durfte auch das Zahlenmaterial aus Kasse und Kämmerei sowie über die gemeindlichen Wasser- und Entwässerungseinrichtungen nicht fehlen.

Nach dem aufschlussreichen Rundgang stand schließlich Bürgermeister Geitner den Fragen der Schüler im Sitzungssaal Rede und Antwort. Hier erfuhren die Kinder auch, wie der Marktgemeinderat zusammengesetzt und wofür er zuständig ist. Auch über aktuelle Themen aus der Gemeinde sprach Bürgermeister Geitner.

Die Erfahrungen und Informationen aus dem Rathaus werden nun in den nächsten Unterrichtsstunden weiter ausgearbeitet, kündigten die Klassenlehrerinnen an. Für ihre Aufmerksamkeit wurden die Schüler mit einer Schleckerei aus dem Rathaus belohnt. Die Verwaltungs-Mitarbeiter bekamen von ihren Besuchern Krapfen zum Dank.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3381)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.