Vita Walter Rinderer

In Indien ist Walter Rinderer kein Unbekannter mehr. "Mir stehen da alle Türen offen und ich weiß, wen ich anrufen muss, sollte es einmal schwierig werden." Rinderer ist seit Ende 2013 im Ruhestand. Er sagt: "Ich habe viel zu viel Energie für ein Rentnerdasein und bin fit wie ein Turnschuh." Geboren wurde Walter Rinderer in Neustadt bei Marburg an der Lahn. Mit zweieinhalb kam er nach Vilseck. Dort ging er zur Schule. Er lernte Maurer und absolvierte 1968 die Gesellenprüfung. Nach der Bundeswehr büffelte er an der Meisterschule in Regensburg. Er belegte auch den Bereich Sozialpädagogik, wollte Berufsschullehrer werden. 1978 gründete er in Schwarzenbach die "Rinderer Bau GmbH". 1995 baute sich der Bausachverständige für Hoch- und Tiefbau mit Spezialgebiet Schiedsgutachten sein Haus in Beidl. (tr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.