Vohenstrauß.
Behindertenparkplatz für bessere Sicht

Behindertenparkplatz für bessere Sicht Vohenstrauß. (dob) Diesmal waren die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs fast schneller als die von Fraktionssprecher Alfons Raab erneut vorgebrachten Bedenken hinsichtlich der schlechten Sicht für Autofahrer, die aus der Pfarrgasse in den Marktplatz einfahren. Außendienstmitarbeiter Martin Reil installierte unmittelbar nach der Kreuzung Pfarrgasse - Marktplatz einen Behindertenparkplatz. Die schlechte Einsicht in die Straße durch parkende Fahrzeuge entlang
(dob) Diesmal waren die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs fast schneller als die von Fraktionssprecher Alfons Raab erneut vorgebrachten Bedenken hinsichtlich der schlechten Sicht für Autofahrer, die aus der Pfarrgasse in den Marktplatz einfahren. Außendienstmitarbeiter Martin Reil installierte unmittelbar nach der Kreuzung Pfarrgasse - Marktplatz einen Behindertenparkplatz. Die schlechte Einsicht in die Straße durch parkende Fahrzeuge entlang der Friedrichstraße auf Höhe des Kriegerdenkmals waren seit langem bekannt. Nachdem in diesem Straßenabschnitt eine bauliche Veränderung nicht in Frage kam, fand die Stadt eine Kompromisslösung. Die erste Stellfläche unmittelbar nach der Kreuzung ist nun als Behindertenparkplatz ausgewiesen. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer hofft, dass sich dadurch die Situation deutlich entspannt. Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.