Vohenstrauß.
Bilderbuchkulisse beim Adventsmarkt im Schloss Friedrichsburg

Bilderbuchkulisse beim Adventsmarkt im Schloss Friedrichsburg Vohenstrauß. (dob) Weiße Dächer und noch angenehme Temperaturen machten das Schlendern auf dem Adventsmarkt zum Genuss. "Der Herrgott muss wohl ein stückweit ein Vohenstraußer sein", resümierte Bürgermeister Andreas Wutzlhofer, als die Grenzlandjagdhornbläser unter Regie des Hornmeisters Eduard Forster am Samstag zum siebten Mal den "Advent im Schloss" musikalisch eröffneten. Vor dem malerischen Hintergrund des erleuchteten Weihnachtsb
(dob) Weiße Dächer und noch angenehme Temperaturen machten das Schlendern auf dem Adventsmarkt zum Genuss. "Der Herrgott muss wohl ein stückweit ein Vohenstraußer sein", resümierte Bürgermeister Andreas Wutzlhofer, als die Grenzlandjagdhornbläser unter Regie des Hornmeisters Eduard Forster am Samstag zum siebten Mal den "Advent im Schloss" musikalisch eröffneten. Vor dem malerischen Hintergrund des erleuchteten Weihnachtsbaums erstrahlte das Schloss Friedrichsburg in weißem Glanz. Die Besucher sollten das Angebot der über 60 Händler nutzen, meinte der Rathauschef. "Die Tür zur Weihnacht" stießen die Anton-Ferazin-Kinder aus Roggenstein auf. Die Chorgemeinschaft des TV Vohenstrauß und des Gesangvereins Waidhaus sangen unter Leitung von Holger Scheufler Weihnachtslieder. Ein Stelldichein gaben sich am ersten Tag ebenso die Posaunenchorbläser und die Damen-Big-Band aus Waidhaus. Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.