Vohenstrauß.
Luftsprünge im Kindergarten Don Bosco: Bodentrampoline eingebaut

Luftsprünge im Kindergarten Don Bosco: Bodentrampoline eingebaut Vohenstrauß. (dob) Großer Tag für die Mädchen und Buben des katholischen Kindergartens Don Bosco: Mit der Durchschneidung des Absperrbandes durch Elternbeiratsvorsitzende Katrin Poschenrieder wurden auf dem Gartenareal zwei neu eingebaute Bodentrampoline zum Spielen freigegeben. Jetzt können auch die Kleinsten große Sprünge wagen. Insgesamt 4300 Euro haben Elternbeirat und Kindergarten für diese Neuanschaffung investiert. Daneben ab
(dob) Großer Tag für die Mädchen und Buben des katholischen Kindergartens Don Bosco: Mit der Durchschneidung des Absperrbandes durch Elternbeiratsvorsitzende Katrin Poschenrieder wurden auf dem Gartenareal zwei neu eingebaute Bodentrampoline zum Spielen freigegeben. Jetzt können auch die Kleinsten große Sprünge wagen. Insgesamt 4300 Euro haben Elternbeirat und Kindergarten für diese Neuanschaffung investiert. Daneben aber auch viel Zeit und handwerkliches Engagement mit dem der Elternbeirat die Baufirma Reger unterstützte. Josef Reger stellte nicht nur seine Maschinen wie einen Minibagger kostenlos zur Verfügung sondern auch seine Arbeitskraft. Damit auch das Regenwasser ungehindert ablaufen kann, wurden Drainagen verlegt. "Wir alle sind froh, dass dieser langgehegte Traum nun in Erfüllung ging", strahlte Leiterin Luise Dietl bei der Übergabe. "Unser Elternbeirat und die Firma Reger haben uns das ermöglicht." Als Katrin Poschenrieder das Band durchschnitten hatte, durften die Kinder davon Besitz nehmen. Damit die Mädchen und Buben ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen können, wurden die Trampoline in unterschiedlichen Bereichen des Geländes eingebaut. Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.