Vohenstrauß.
Raiffeisenbank spendet 5000 Euro für Kinderkrebshilfe

Raiffeisenbank spendet 5000 Euro für Kinderkrebshilfe Vohenstrauß. (dob) Der Vorsitzende der Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord, Herbert Putzer wird nicht müde, um finanzielle Unterstützung zu werben. Jetzt durfte sich die Organisation über 5000 Euro aus der Bürgerstiftung der Volksbank Nordoberpfalz freuen. Die Initiative stieß Elisabeth Lukas von der gleichnamigen Firma im Vohenstraußer Gewerbegebiet an, die zusammen mit den Stiftungsvorsitzenden Gerhard Ludwig und Rudolf Winter sowi
(dob) Der Vorsitzende der Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord, Herbert Putzer wird nicht müde, um finanzielle Unterstützung zu werben. Jetzt durfte sich die Organisation über 5000 Euro aus der Bürgerstiftung der Volksbank Nordoberpfalz freuen. Die Initiative stieß Elisabeth Lukas von der gleichnamigen Firma im Vohenstraußer Gewerbegebiet an, die zusammen mit den Stiftungsvorsitzenden Gerhard Ludwig und Rudolf Winter sowie mit dem Geschäftsstellenleiter Anton Zilbauer und Privatkundenbetreuer Gerhard Schriml den Scheck an Putzer übergab. Der Vorschlag von Lukas habe sehr schnell Zustimmung gefunden, ergänzte Ludwig. Denn die zurückliegenden aktuellen Fälle in Vohenstrauß und Weiden hätten für dieses Thema sensibilisiert. Mittlerweile zähle der Verein, der vor elf Jahren in Neustadt/WN gegründet wurde, 280 Mitglieder, bei einem Mindestmitgliedsjahresbeitrag von zwölf Euro. In erster Linie engagierten sich die Mitglieder, Spenden bei Ämtern, Firmen, Institutionen oder von Privatpersonen zu generieren, um damit den betroffenen Familien helfen zu können, informierte Putzer. Seit der Gründung begleitet die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord 111 Familien mit krebs- und schwerstkranken Kindern. In den vergangenen zwei Jahren konnten aufgrund des hohen Spendenaufkommens 150 000 Euro für Hilfen ausbezahlt werden. Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.