Vohenstrauß.
SpVgg Vohenstrauß trifft auf die Bezirksliga-Spitzenteams

(ggr) Schwerer geht's nicht: Die SpVgg Vohenstrauß muss sich am Doppelspieltag mit den beiden Top-Teams der Bezirksliga Nord auseinandersetzen. Am Donnerstag, 18.30 Uhr, gastiert der Tabellenzweite SV Schwarzhofen, am Sonntag, 15 Uhr, geht es zum Spitzenreiter DJK Gebenbach. "Da im Tabellenkeller alles sehr eng beieinander ist, sind wir fast gezwungen zu punkten", meint Abteilungsleiter Gerald Grosser. "Wir haben aber einen guten Lauf und in diesem Jahr noch kein Spiel verloren. Das ist Grund genug, um selbstbewusst aufzutreten." Personell könnte es Veränderungen geben. Thomas Schmidt dürfte wieder dazukommen, hinter Christoph Rewitzer steht ein Fragezeichen. Die Mannschaft zeichnet momentan ihre Geschlossenheit aus. "Wir spielen aus einer sicheren Abwehr und einem kompakten Mittelfeld guten Angriffsfußball. Deshalb haben wir in diesem Jahr auch erst ein Gegentor bekommen", weiß Grosser. Schwarzhofen hat zwar zuletzt wieder gewonnen, musste aber vorher ebenso Federn lassen wie Gebenbach im letzten Spiel. Unser Bild zeigt eine Szene (links Tobias Scharl) aus einem früheren Vergleich gegen Schwarzhofen. Bild: A. Schwarzmeier
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.