Vohenstrauß.
Vohenstrauß braucht Tore und Punkte

Vohenstrauß braucht Tore und Punkte Vohenstrauß. (ggr) Bei einem weiteren Heimspiel hat die SpVgg Vohenstrauß die Chance, ihre prekäre Tabellensituation in der Bezirksliga Nord zu verbessern. Allerdings hilft am Sonntag um 14 Uhr gegen den ATSV Pirkensee-Ponholz nur ein Dreier weiter, um im Abstiegskampf Boden gutzumachen. Das Hinspielergebnis (1:1) wäre zu wenig. "Wir brauchen Tore, Chancen dazu erarbeiten wir uns genügend", fordert Abteilungsleiter Gerald Grosser. Aber es greift derzeit eine al
(ggr) Bei einem weiteren Heimspiel hat die SpVgg Vohenstrauß die Chance, ihre prekäre Tabellensituation in der Bezirksliga Nord zu verbessern. Allerdings hilft am Sonntag um 14 Uhr gegen den ATSV Pirkensee-Ponholz nur ein Dreier weiter, um im Abstiegskampf Boden gutzumachen. Das Hinspielergebnis (1:1) wäre zu wenig. "Wir brauchen Tore, Chancen dazu erarbeiten wir uns genügend", fordert Abteilungsleiter Gerald Grosser. Aber es greift derzeit eine alte Fußballer-Weisheit: Wenn es nicht läuft, dann gehen die Dinger einfach nicht rein. Der Verein steht jedoch hinter der Mannschaft, die geduldig weiterarbeitet. Trainer Rainer Summerer (Bild) wird erneut versuchen, ein starkes Team aufzubieten. Die Rückkehr von Christof Müssig tut der Mannschaft gut. Aber es gibt noch viele andere Baustellen, wie die Verletzungen von Kapitän Ronny Tölzer oder Tobias Scharl. Positiv ist, dass Thomas Schieder wieder im Training ist und bereits ein Spiel in der dritten Mannschaft absolviert hat. Wann diese wichtigen Spieler jedoch wieder topfit sind, wird sich zeigen. Bild: A. Schwarzmeier
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.