Volkshochschule

Reichsparteitagsgelände undDokumentationszentrum

Eschenbach. In Kooperation mit dem Kulturkreis Kirchenthumbach unternimmt die VHS am Sonntag, 25. Oktober, eine Halbtagesfahrt zum Reichsparteitagsgelände und Dokumentationszentrum Nürnberg. Dort zeugen gigantische Baureste vom Größenwahn des nationalsozialistischen Regimes. Nach einem zweistündigen geführten Rundgang über das Gelände kann die Dauerausstellung "Faszination und Gewalt" besucht werden. Zum Abschluss ist ein gemeinsames Abendessen möglich.

Abfahrt mit dem Zug in Pegnitz um 10.23 Uhr; Kosten: 24 Euro für Erwachsene, 18 Euro für Kinder (zuzüglich 4 Euro Eintritt in die Dauerausstellung). Anmeldung: VHS-Büro Eschenbach, Telefon 09645/8283, E-Mail info@vhs-eschenbach.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.