Volkshochschule veranstaltet Kochkurs zum Thema ayurvedische Ernährung
Ausdruck der Persönlichkeit

Begeistert zeigten sich die Teilnehmerinnen vom Kochkurs auf der Grundlage ayurvedischer Ernährung in der Schulküche des Sonderpädagogischen Förderzentrums. Unser Bild zeigt die "Küchenchefinnen" mit Leiterin Marion Samudio (zweite Reihe, links). Bild: do
Ganz besondere Düfte zogen durch die Gänge des Sonderpädagogischen Förderzentrums Eschenbach. In der dortigen Schulküche veranstaltete die Volkshochschule (VHS) zusammen mit der Ayurveda-Köchin Marion Samudio einen Sommerkurs zum Thema ayurvedische Ernährung. In diesem Kurs sollte das Essen zum Ausdruck der ganz individuellen Persönlichkeit werden.

Essen soll in der Ayurvedischen Küche Gesundheit, Zufriedenheit und Lebensfreude für Körper, Geist und Seele schenken. Nach dem ersten erfolgreichen Frühlings-Kochkurs wurde auf Wunsch der zahlreichen Teilnehmer nun von der VHS ein Sommerkurs organisiert. Auch ein jahreszeitlich bezogener Herbst- und Winterkochkurs sind bereits geplant.

Die Teilnehmer bereiteten besondere Gerichte wie Ghee, Dhal, Reisgerichte, Chutneys, leckere Suppen, köstliche Gemüsegerichte und Desserts zu. Auf dem geschmackvoll gedeckten Tischen wurden die Gerichte dann in gemeinsamer Runde mit Genuss gegessen. Besonderer Dank galt Schulleiter Andreas Demleitner für die Überlassung der Räumlichkeiten. Für den Herbst- oder Winterkochkurs sind Anmeldungen mit der Veröffentlichung des neuen Programmheftes am 11. September möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.