Volkskomödie "Die Kurpfuscherin"

Amalie Hohenester ist eine Bäuerin der besonderen Art: Mit Kräutern, Tees und guten Ratschlägen heilt sie alle, die von nah und fern in ihre "Praxis" kommen. Ihr Erfolg ruft nicht nur zahlreiche Neider auf den Plan, sondern macht auch die Behörden misstrauisch, die hinter dem wundersamen Wirken der "Doktorbäuerin" eine raffinierte Betrügerin vermuten. Sie beauftragen den Gerichtsarzt Dr. Martin, eine objektive Einschätzung des Phänomens vorzunehmen. Leichter gesagt als getan... Mit dem Stück "Die Kurpfuscherin" hat das Landestheater Oberpfalz (LTO) auf Burg Leuchtenberg die diesjährigen Burgfestspiele 2015 eröffnet. Zu sehen ist die Volkskomödie noch am 26. Juni sowie am 4., 16. und 24. Juli jeweils um 20 Uhr. Karten gibt's bei der "Amberger Zeitung", im Medienhaus "Der neue Tag", auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen. Für die Vorstellung am Freitag, 26. Juni, verlost das Medienhaus "Der neue Tag" zweimal zwei Tickets. Wer dabei sein will, schreibt bis Freitag, 19. Juni, 12 Uhr eine E-mail an freikarten@derneuetag.de (Betreff: Kurpfuscherin) - Name, Adresse und Telefonnummer nicht vergessen! Die Gewinner werden sofort benachrichtigt. Bild: LTO
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.