Volles Programm für die Markträte
Hohenburg

Hohenburg. (hmx) Der Marktgemeinderat tagt morgen um 19.30 Uhr im Rathaus. Beim Tagesordnungspunkt Feuerwehrangelegenheiten geht es um die Bestellung von Klaus Falk zum Kommandanten in Hohenburg. Die Räte befassen sich außerdem mit der Aufhebung eines Ratsbeschlusses aus dem Jahr 2007: Dabei ging es um die Übernahme der Mäharbeiten der beiden Sportplätze des TuS Hohenburg.

Die Erschließung des Baugebietes "Schleicherberg-Ost" und der Abschluss einer Zweckvereinbarung für ein interkommunales Gewässer-Entwicklungskonzept beschäftigt die Bürgervertreter ebenfalls. Es vereint die Gemeinden des Naturparks Hirschwald.

Zu entscheiden haben die Räte über einen Antrag auf Anpassung der Vergütung für die 11.20-Uhr- Fahrten sowie die Bad- und Sonderfahrten mit dem Schulbusbetreiber. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Nahverkehr steht auch die Aufrechterhaltung oder Einstellung der Freizeitlinie Lauterach-Express zur Debatte. Dazu kommen noch Baugesuche von Doris Docktor-Koller und Stefan Koller zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage und Carport in Friebertsheim sowie zu einem Carport-Anbau und einer Grundstücks-Einzäunung von Julia und Siegfried Pirker am Lohweg in Mendorferbuch.

Kastl Solibrot gibt's auch in Kastl

Kastl. Der Frauenbund beteiligt sich wieder der Solibrot-Aktion des Hilfswerks Misereor. Damit können Frauenprojekte weltweit unterstützt werden.

Die Bäckerei Nürnberger hat sich bereit erklärt, ein spezielles Kartoffelbrot von 500 Gramm für diese Aktion zu backen. Es ist während der Fastenzeit bei der Bäckerei und ihren Filialen erhältlich. Ein Benefizanteil von 50 Cent geht direkt an ein Projekt von Misereor, das Frauen und Mädchen unterstützt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.