Volleyball Burgweinting und Wilting Pokalsieger

Schnaittenbach. (db) Die Runde A des Volleyball-Landespokales für Männer und Frauen wurde am Wochenende vom TuS Schnaittenbach ausgerichtet - am Samstag setzte sich bei den Männern der Aufsteiger in die Landesliga, SV Burgweinting, knapp durch und darf nun an der Runde B mit den Bayern- und Regionalligisten am 27. September teilnehmen.

Am Sonntag erspielte sich dann bei den Frauen der SV Wilting die Qualifikation zur nächsten Runde am 26. September, diese wird von der VG Hof ausgerichtet.

Wacker schlugen sich bei den Männern die beiden Bezirksligisten FC Miltach und TuS Schnaittenbach. Die TuS-Mannen um Mathias Helm zeigten mit der neuformierten Mannschaft eine gute Leistung - gleich zum Auftakt forderte man die SG Abensberg/Riedenburg heraus und vergab bei der Zwei-Satz-Niederlage in Durchgang zwei eine 24:20-Führung. Auch die Duelle mit dem SV Burgweinting (21,24) und SV Wenzenbach (20,20) verliefen auf Augenhöhe. Das letzte Match mit dem FC Miltach nutzte Trainer Helm dazu, vorwiegend seine jüngste Formation mit den Neuzugängen Felix Kastl und Markus Maier spielen zu lassen. Die Youngsters zeigten viel Potenzial und gewannen mit 15:13 im Tiebreak. 1. SV Burgweinting, 2. SG TSV Abensberg/Riedenburg, 3. SV Wenzenbach, 4. FC Miltach, 5. TuS Schnaittenbach.

Am Sonntag traten sechs Frauenteams zur Pokalrunde an. Die Mannschaft des Ausrichters TuS Schnaittenbach und der VC Schwandorf boten eine gutklassige Partie, die im entscheidenden Tiebreak mit einem 15:12 an den neuen Landesligisten aus Schwandorf mit Trainerin Thea Spies ging. TuS-Trainer Thomas Groha gab allen Spielerinnen, darunter mit Martina Müller einem Neuzugang und Anna-Lisa Hornauer, die ein erfolgreiches Comeback feierte, zwei Neulingen im Team, viel Spielpraxis. Im Endspiel unterlag die junge Schwandorfer Mannschaft einer hochmotivierten Crew aus Wilting (17:25, 11:25).

1. SV Wilting, 2. VC Schwandorf, 3. TuS Schnaittenbach, 4. SV Hahnbach II, 5. SpVgg Hainsacker, 6. FC Miltach.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.