Volleyball

Mühsame Siege

für VC Schwandorf

Schwandorf. Nur mit viel Mühe gewann die 1. Damenmannschaft des VC Schwandorf beim Auswärtsspieltag in Schwend gegen zwei Mannschaften aus dem Tabellenkeller. Gegen den ASV Schwend gewann der VC zwar noch mit 3:1, gegen den TB Regenstauf III reichte es aber lediglich zu einem 3:2-Tiebreak-Sieg.

Besonders in der Annahme hapert es zur Zeit beim VC, dadurch kommt die Trumpfkarte der Mannschaft, die Angriffsstärke, nicht zu Geltung. Und im zweiten Spiel gegen Regenstauf wurden zudem Schwächen im Block offenbar. Lediglich Stellerin Tran Thi Thao und Libera Corinna Dengl zeigten an diesem Tag ihre gewohnte Zuverlässigkeit. Dass es trotz keiner berauschenden Leistung zu zwei Siegen reichte, zeigt aber auch, dass der VC inzwischen schon zu Recht auf einem Spitzenplatz in der Bezirksliga steht. Gegen den Tabellenzweiten Grafenwöhr, dem Gegner in der nächsten Woche, muss aber eine deutliche Leistungssteigerung her, will man als Sieger vom Platz gehen.

Einen spannenden Jugendspieltag sahen die Zuschauer am Sonntag bei der Kreismeisterschaft der C-jugendlichen Mädchen in den Sporthallen des CFG-Gymnasiums. Die drei Spitzenmannschaften der Region, TB Weiden, SV Hahnbach und Gastgeber VC Schwandorf, die ja allesamt schon in Erwachsenen-Ligen spielen, lieferten sich für diese Altersklasse (Jahrgang 2000 und jünger) hochklassige Kämpfe, aus denen am Ende der VC als Sieger hervorging. Die Schwandorfer Mädchen verloren zwar gegen Weiden äußerst knapp im Tiebreak mit 14:16, gegen den SV Hahnbach gewannen sie aber in zwei Sätzen. Und nachdem Hahnbach den TB Weiden in einem weiteren dramatischen Match knapp mit 2:1-Sätzen schlug, ging der VC als Sieger hervor.

Ebenfalls erfolgreich waren die C-jugendlichen Jungs des VC bei ihrem Spieltag in Weiden. Sie gewannen sowohl gegen den TV Hohenfels-Parsberg als auch gegen die SGS Amberg und bleiben ungeschlagen an der Spitze.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.