Volleyball

Weiden/Vohenstrauß

vorzeitig Meister

Weiden. (mr/hfz) Natürlich war die Stimmung bestens, und das nicht nur wegen der Faschingstage. Die Volleyballerinnen der SG Weiden/Vohenstrauß machten am Samstag den Titel in der Landesliga Nordost perfekt. Sie siegten beim Tabellenletzten SSV Roßbach/Wald klar mit 3:0.

"Wenn man einen Lauf hat, dann klappt einfach alles", kommentierte Trainer Alois Breinbauer den klaren Erfolg, mit dem der Titel vorzeitig geholt wurde. Natürlich wurde danach groß gefeiert. "Die Mädels hatten schon den Sekt dabei." Das 3:0 war der 13. Sieg im 13. Saisonspiel.

Ob das Aufstiegsrecht in die Bayernliga wahrgenommen wird, steht noch nicht fest. Erst nach dem letzten Heimspieltag am 21. März soll darüber mit den Spielerinnen und der Vereinsführung gesprochen werden. "Die Bayernliga bedeutet natürlich höhere Kosten und auch eine höhere Belastung", sagt Breinbauer. Wichtig , so sagt der Coach, dürfte auch sein, ob Monia Slama, die wichtigste Spielerin, weiter macht. Slama war am Samstag in Roßbach nicht dabei, weil sie als Trainerin mit der zweiten Mannschaft unterwegs war.

Im vergangenem Jahr bildeten die Weidenerinnen noch eine Spielgemeinschaft mit dem VC Schwandorf.

Gegner gesucht

SV Waldeck

Die erste Mannschaft des SV Waldeck sucht für den März jeweils am Samstag oder Sonntag Auswärtsspielgegner. Anfragen unter Telefon 0170/9522425.

SV Alten-/Neuenschwand II

Die zweite Mannschaft des SV Alten-/Neuenschwand sucht für folgende Termine noch Testspielgegner: 21./22. Februar, 28. Februar/1. März und 7./8. März. Anfragen an Manuel Götz unter Telefon 0175/2912191.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.