Volleyball

Trostpunkt nach Marathon-Spiel

Amberg. (db) Dritte Liga der Frauen in Hahnbach: Die Volleyball-Partie am Samstagabend zwischen "Gastgeber" TV Altdorf und SV Lohhof II entwickelte sich zum Marathon-Match. Es dauerte 123 Minuten und am Ende hieß es nach einem 16:18 im Tiebreak 2:3 aus Sicht von Altdorf, das damit immerhin einen "Trostpunkt" bekam.

Schnaittenbacher Schützenhilfe

Amberg. (db) Drei Heim- und drei Auswärtssiege gab es in der Volleyball-Landesliga Nord-Ost der Frauen. Tabellenführer SG Weiden/Vohenstrauß kann nach dem Drei-Satz-Erfolg bei der VG Bamberg II schon den Meister-Sekt kalt stellen, da Verfolger TB/ASV Regenstauf II zu Hause dem TuS Schnaittenbach mit 1:3 unterlag. Anscheinend nahm die Truppe von Marcus Rumpf die Schnaittenbacherinnen auf die leichte Schulter.

TuS-Trainer Thomas Groha musste personell geschwächt mit Doppelläufer spielen und hatte nur sieben Spielerinnen dabei. Seine Truppe überzeugte wie zuletzt mit starker Teamleistung und schnellem, variablem Angriffsspiel, immer wieder inszeniert von den Zuspielerinnen Silvia Diel und Evi Bojer. Anja Lindner, Petra Wolf, Kerstin Lorenz, Corinna Freimuth und Libera Manuela Wenzl setzten zudem die taktischen Vorgaben ihres Trainers perfekt um, zwei Satzgewinne mit je 25:18 sicherten dem TuS einen unerwarteten Sieg.

Die Regenstauferinnen waren anscheinend so erschrocken, dass es eine weitere 1:3-Niederlage gegen TSV Neutraubling setzte, was den Verlust des zweiten Platzes an Neutraubling bedeutete.

Die VG Hof verbuchte zu Hause sechs Punkte gegen SSV Roßbach/Wald (3:0) und SV Wilting(3:1) - und machte einen Riesenschritt in Richtung Ligaverbleib.

Titel an Regenstauf und TB Weiden

Amberg. (db) Über sieben Stunden lang wurde gespielt, ehe der Sieger feststand: Der TB Regenstauf holte sich bei der Volleyball-Oberpfalzmeisterschaft der weiblichen U 18 den Titel. Im CFG-Gymnasium in Schwandorf trafen in den Halbfinals mit Hahnbach, Regenstauf, Weiden und Schwandorf vier nahezu gleichwertige Teams auf hohem Niveau aufeinander. Im Finale setzte sich Regenstauf mit 15:12 im Tiebreak gegen Regenstauf durch. Die beiden Endspielteilnehmer qualifizierten sich für die "Nordbayerische" am 14./15. März. Platz drei holte sich der SV Hahnbach vor TB Weiden, TSV Deuerling und ATSV Kallmünz.

Bei der männlichen U 18 musste Hirschau kurzfristig abmelden und so holte sich Gastgeber TB Weiden unangefochten den Titel mit Zwei-Satz-Erfolgen über TB/ASV Regenstauf und TSV Falkenstein. Weiden und Regenstauf fahren somit zur "Nordbayerischen".

Fußball

Philipp Mandelkow zum SC Eltersdorf

Eltersdorf. (dme) Nach Torhüter Rainer Hausner vom VfL Frohnlach hat Fußball-Bayernligist SC Eltersdorf mit Philipp Mandelkow (1. FC Schweinfurt 05) einen zweiten Neuzugang mit Regionalligaerfahrung verpflichtet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.