Vom 3. bis 6. Januar 2015 Tennissport der Extraklasse - Preisgelder erhöht - Meldeschluss an ...
Dreikönigsturnier schon zum 28. Mal

Tirschenreuth. (hä) Der Tennisclub im ATSV Tirschenreuth führt vom 3. bis 6. Januar 2015 wieder sein traditionelles Dreikönigsturnier durch. Nach dem Jubiläum vor drei Jahren ist es für die Kreisstädter bereits die 28. Veranstaltung. Ausrichter ist der Förderverein des Tirschenreuther Tennis-Clubs, gespielt wird in der Halle an der Franz-Heldmann-Straße in Tirschenreuth.

Die Vorbereitungen für dieses Tennis-Event, einem offenen Herren-Einzelturnier mit Wertung für die deutsche Rangliste laufen auf Hochtouren. Die ersten Meldungen liegen bereits vor. Auf der Meldeliste ganz oben steht im Moment Marc Sieber, der derzeit für den Bremerhavener Tennisverein von 1905 spielt und auf Platz 101 in der DTB-Rangliste zu finden ist. Sieber ist in der Kreisstadt kein Unbekannter. Bereits 2005 und 2006 spielte er sich bis ins Viertel- beziehungsweise Halbfinale vor und ist offensichtlich immer noch in bester Form. Jakob Schnaitter vom TSV 1860 Rosenheim liegt in der DTB-Rangliste auf Platz 156 und wird in Tirschenreuth sicher eine gute Rolle abgeben.

Neu in der Kreisstadt dabei sind auch Maximilian Engshuber (DTB 185) vom TSV 1880 Starnberg und Christopher Patzanovsky (DTB 245), der für den TV Amberg am Schanzl spielt. Als "alten Hasen" beim Dreikönigsturnier könnte man dagegen Christopher Aumüller vom SC Uttenreuth bezeichnen. Die Nummer 304 der Rangliste war schon 2007 bis 2010 dabei. Nicht unerwähnt bleiben sollten Uli Vollath (DTB 459) vom SC Teublitz und Leopold Gomez-Islinger (DTB 576) vom TC Amberg am Schanzl. Das Hauptfeld kann bis zu 48 Teilnehmer umfassen.

Auslosung am Donnerstag

Anmeldeschluss ist am Mittwoch, der 31. Dezember, spätestens 20 Uhr, entweder online unter www.mybigpoint.tennis.de oder schriftlich an Manfred Tretter, Stiftlandring 14, 95643 Tirschenreuth, Telefon 09631/3712, E-mail: Manfred.Tretter@t-online.de; Fax 09631/797916. Am Donnerstag, 1. Januar, erfolgt um 19 Uhr in der Gaststätte der Tennishalle Tirschenreuth die Auslosung. Turnierbeginn ist am Samstag, den 3. Januar, 9 Uhr. Weitere Spieltermine sind am Sonntag und Montag auch jeweils ab 9 Uhr. Am Dienstag, 6. Januar, sind ab 10 Uhr die Halbfinalspiele und gegen 15 Uhr das Endspiel geplant.

Der Sieger erhält 1000 Euro, der zweite Platz ist mit 500 Euro dotiert. Für den dritten und vierten Rang gibt es immerhin noch je 150 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.