Von früh bis spät dem Ball hinterher

Möglichst nah am Ball - egal wie. Bild: hfz

Die kleinsten Fußballer zeigen in Theuern ihr Können, wenn am Sonntag der TSV den Bambini-Cup ausrichtet. Auch eine reine Mädchenmannschaft spielt mit.

Am Samstag, 11. Juli, richtet der TSV Theuern die 4. Auflage seines Bambini-Cups aus. Es finden drei Jugendturniere mit insgesamt 16 Mannschaften statt. Bereits um 9 Uhr beginnen unter der Schirmherrschaft des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Kümmersbruck, Roland Strehl, die U7 und die U9.

Bei den Jüngsten (U7) nehmen Mannschaften des TSV Theuern, des TSV Kümmersbruck, der SpVgg Ebermannsdorf, des SC Germania Amberg, des FSV Gärbershof und eine Mädchenmannschaft der JFG Mittlere Vils, "die Vilskatzen" teil.

Bei den F-Jugendlichen (U9) spielen Teams des Gastgebers aus Theuern, des TSV Kümmersbruck, des ASV Haselmühl des SV Raigering, des SV Schmidmühlen eine Mannschaft der Vilspanther.

Am Nachmittag ab 14 Uhr spielt unter der Schirmherrschaft von Thomas Bayer die E-Jugend (U11) ihr Turnier aus. Hier kann sich der Gastgeber der SG Kümmersbruck/Theuern/Köfering mit Mannschaften des SV Haselbach, SV Vilshofen und des SV Schmidmühlen messen.

Im Rahmenprogramm wird es traditionell wieder eine Hüpfburg geben. Die Jugendabteilung des TSV Theuern veranstaltet zusätzlich eine Tombola mit hochwertigen Preisen für jung und alt.

Die Veranstalter hoffen auf angenehme Temperaturen und zahlreiche Gäste, da alle Einnahmen in die Förderung des Jugendfußballs beim TSV Theuern fließen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Theuern (1141)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.