Von herabfallender Stange getroffen
Polizeibericht

Schwarzenfeld. Ein Betriebsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 10.30 Uhr auf einer Baustelle in der Molkereistraße. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein 53-jähriger Arbeiter mit einem Schlupf mehrere Gerüst- und Schrägstangen an einem Kran befestigt. Nachdem der Kranführer die Stangen hoch gehoben hatte, gerieten sie aus dem Gleichgewicht. Einige von ihnen fielen aus fünf bis sechs Metern Höhe herunter. Der Arbeiter, der einen Bauhelm trug, wurde von einer herabfallenden Stange am Kopf getroffen und schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

Tipps und Termine Chance für Mütter und Väter

Schwandorf. Wer Kinder betreut und keine abgeschlossene Ausbildung hat, oder die Ausbildung aufgrund der Betreuung von Kindern abgebrochen hat, für den ist das Modell der "Ausbildung in Teilzeit" möglicherweise eine gute Alternative. Mit einem Berufsabschluss steigen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt signifikant. Dorothea Seitz-Dobler, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, und Claudia Wildenauer-Fischer, Leiterin des Vermittlungsteams in Schwandorf, erläutern die Möglichkeiten und Voraussetzungen für eine Ausbildung in Teilzeit oder eine Umschulung in Teilzeit. Termin ist am Donnerstag, 11. Juni, von 9 bis 10.30 Uhr in der Agentur für Arbeit Schwandorf. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 09431/200-250 oder per E-Mail unter der Adresse Schwandorf.BCA@arbeitsagentur.de möglich.

Von der Wolle zum Filz

Nabburg-Neusath. Schafe müssen mindestens einmal im Jahr geschoren werden. Am Sonntag, 7. Juni, können die Besucher ab 13 Uhr den Scherern im Oberpfälzer Freilandmuseum über die Schulter sehen. Museumsmitarbeiterinnen zeigen, wie die geschorene Schafwolle für die weitere Verarbeitung behandelt wird. Für Kinder ist das Filzen interessant. Sie dürfen ein kleines Schmuckstück selbst anfertigen. Eine besondere Attraktion ist die "Filzvernetzung Oberpfalz" mit Präsentation der von den Mitgliedern hergestellten Filzmode. Marianne Zisler führt ab 13 Uhr im Schallerhof den Stoffdruck vor. Sowohl Kinder als auch Erwachsene haben außerdem die Gelegenheit, ein mitgebrachtes T-Shirt mit schönen Motiven zu bedrucken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.