Von Indien nach Myanmar
Die Reiseroute

Daniel Rauch (29) und seine Lebensgefährtin Silvia Gruber (26) waren knapp ein halbes Jahr in Asien unterwegs. Vom 3. Oktober 2014 bis zum 24. März 2015 bereisten sie Indien, Indonesien, Singapur, Thailand und Myanmar (Burma). Das Abenteuer begann in Indien mit einem zweimonatigem Aufenthalt in den Bundesstaaten Sikkim, Assam, Meghalaya und Arunachal Pradesh.

Weiter ging es nach Indonesien - nach Djakarta, Bali, Lombok, Sumba, Flores, Timor, Pulau Lembata und Sulawesi. Insgesamt verbrachten die beiden Backpacker zwei Monate dort, mussten aber zwischendurch für eine Woche nach Singapur ausreisen, weil ein Visum für Indonesien nur 60 Tage Gültigkeit besitzt. Danach besuchten Rauch und Gruber drei Tage Bangkok und anschließend vier Wochen Myanmar (ehemals Burma).

Den Hin- und Rückflug buchten sie lange vorab von Deutschland aus, die Flüge in Asien vor Ort übers Handy oder über den Laptop. "Alle Flüge haben uns knapp über 1600 Euro pro Person gekostet, in Indien und Indonesien sind Inlandsflüge nicht teuer", erklärt Rauch. (ref)
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.