Von Speichersdorf begeistert

"Wir würden sofort wieder kommen - das steht außer Frage." NBC-Präsident Siegfried Schweikardt gerät ins Schwärmen, wenn er vom Ausrichterort der Kegel-WM spricht. Stimmung und Organisation in Speichersdorf seien einmalig, das hätte es in München oder Stuttgart nicht gegeben. "Die Organisatoren haben uns unsere Anliegen von den Lippen abgelesen." Die Speichersdorfer geben ihm und auch den Sportlern das Gefühl, wirklich willkommene Gäste zu sein. Viel sei nicht schief gelaufen. "Und wenn, dann haben wir das zu verantworten", gibt Schweikardt zu. Der Widerspruch von Österreich zur U18 war berechtigt. Dies habe den Organisatoren Schwierigkeiten gemacht. Aber die Mannschaft um Willi Kreutzer habe gezeigt, dass sie nicht nur planen, sondern auch improvisieren kann. (hia)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.