Vorbereitung auf 140-Jähriges läuft
Aus dem Vereinsleben

Der Festausschuss ist bereits mit der Planung des 140-Jährigen beschäftigt. Schirmherr des Jubiläums ist der Pullenreuther Bürgermeister Hubert Kraus (Mitte). Bild: gma
Trevesen. (gma) Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Trevesener Feuerwehr ging Vorsitzender Jürgen Bäuml in seiner Vorschau 2015 zunächst auf das 140-jährige Bestehen ein. Dies wird vom 10. bis 12. Juli mit dem Pullenreuther Bürgermeister Hubert Kraus als Schirmherrn im besonderen Maße gefeiert.

Dazu wurde bereits ein Festausschuss gegründet, der sich schon im Vorfeld bei mehreren Sitzungen über den Ablauf Gedanken machte. Dies auch deshalb, weil am Festsonntag gleichzeitig der 50. Weihetag der Wendelinskirche mit Bischof Rudolf Voderholzer ansteht. Schon aus diesem Anlass muss der Festgottesdienst am Vormittag beiderseits in Einklang gebracht werden. Wie der Vorsitzende weiter ausführte, ist zur Vorbereitung dieser beiden Tage die Unterstützung aller Feuerwehrkameraden erforderlich. Stehen doch noch verschiedene Arbeiten rund um das Feuerwehrhaus an. Der Vorsitzende brachte auch seine Freude über den Besuch des Bischofs an diesem Feuerwehrjubiläum zum Ausdruck: "Welche Feuerwehr kann schon von sich schon behaupten, dass der Bischof an ihrem 140. Gründungsfest anwesend ist?"

Als eine weitere Aktivität der Feuerwehr wird für 2016 eine dreitägige Ausflugsfahrt nach Hamburg geplant. Um diese drei Tage in Einklang zu bringen, stehen zwei Termine vom 13. bis 15. August oder 1. bis 3. Oktober zur Auswahl. Der Vorsitzende bittet daher bereits um Vormerkung, nachdem der 15. August und der 3. Oktober Feiertage sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.