Vorkultur

Empfindliche Pflanzen (wie Tomaten, Zucchini, Sonnenblumen) vorkultivieren. Dazu ein sauberes Gefäß mit Aussaaterde füllen und die Samen verteilen. Mit Erde übersieben und mit einem Brett andrücken. Abschließend mit einer feinen Brause angießen und an einen hellen Platz (12 bis 20 Grad) stellen; bei starker Sonne schattieren. Die Erde sollte nie austrocknen, aber auch nicht zu feucht sein. Wie viel Erde man über die Samen gibt, hängt davon ab, ob diese Lichtkeimer oder Dunkelkeimer sind (steht auf der Packung). Die meisten Nutzpflanzen sind lichtneutrale Keimer. Man bedeckt sie doppelt so hoch mit Erde, wie der Samen selbst groß ist. (ptr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.