Vorne mit Vorderlader

Bei der Landesmeisterschaft belegten die Immenreuther Günther Nicolai, Hans Stahl und Günther Thätz (von links) als Team den ersten Platz. Bild: kr

Ihre führende Rolle bei den Vorderladerschützen untermauerte die Schützengesellschaft erneut beim Fernwettkampf und bei der Landesmeisterschaft. Hier feierten die Einzelschützen in der Altersklasse einen dreifachen Erfolg.

Immenreuth. (kr) Günther Thätz (141 Ringe), Roland Schäffler (136) und Jürgen Heinz (133) besetzten gemeinsam das Siegertreppchen. Bei den Senioren errang Hans Stahl (134) die Silbermedaille.

Ihre dominierende Rolle untermauerten die Vorderladerschützen in der Mannschaftswertung. Immenreuth I erreichte Platz eins mit Günther Thätz (141), Günther Nicolai (136) und Hans Stahl (134). Auf Rang drei kamen Roland Schäffler (136), Jürgen Heinz (133) und Thomas Hößl (115). Für Peter Hößl (132), Helmut Besold (123) und Günter Kolb (119) blieb der undankbaren vierte Platz.

Im Fernwettkampf fielen die ersten vier Positionen in der Einzelwertung an Immenreuther. Eine sichere Hand bewiesen Hans Stahl (1084 Ringe), Günther Nicolai (1080), Roland Schäffler (1078) und Peter Hößl (1076).

Einen doppelten Erfolg verbuchte die Schützengesellschaft in der Teamwertung. Entsprechend der guten Ergebnisse in der Einzelwertung stand Immenreuth I auf dem Goldplatz mit 3240 Ringen. Zu den drei Schützen gehörten Hans Stahl, Günther Nicolai und Peter Hößl. Platz zwei sicherte sich Immenreuth II (3173 Ringe) mit Roland Schäffler, Jürgen Heinz (1058) und Thomas Hößl (1036). Mit einer dritten Mannschaft und dem fünften Platz unterstrichen die Immenreuther ihren sportlichen Erfolg. Günther Kolb, Helmut Besold und Fritz Bäumler addierten am Schluss 2682 Ringe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.