Vorschau für die TuS-Teams
Tischtennis

Schwandorf. Die Punktspiel-Teams des TuS Dachelhofen treten ab heute wie folgt an: Freitag, 24. Oktober, 18 Uhr TSV Stulln II - Mädchen I; 19.30 Uhr TTC 1968 Neunburg vorm Wald - Herren III; 20.15 Uhr ASV Burglengenfeld III - Herren IV. Samstag, 25. Oktober 13 Uhr TSV Detag Wernberg - Jungen I; 18 Uhr TuS Schnaittenbach - Herren I; 18.30 Uhr DJK SV Steinberg II - Herren II.

Handball

E-Jugend schafft alle sechs

Oberviechtach. (vöt) Sehr erfreulich verliefen die Turniere für die beiden E-Jugend-Mannschaften des Handballvereins Oberviechtach. In insgesamt sechs Begegnungen in Neunburg und in Oberviechtach fuhren die beiden E-Jugend-Teams sechs Siege ein. Die weibliche D-Jugend verlor trotz großem Kampf bei ihrem ersten Spieltag in Langquaid beide Partien.

Die Oberviechtacher Betreuerinnen Susanne Uschold, Evelin Schopper und Carla Last schicken heuer zwei Mannschaften in der E-weiblich ins Rennen. In Neunburg vorm Wald bestritten die beiden E-Jugend weiblich Mannschaften aus Oberviechtach ihr zweites Turnier in der Spielzeit 2014/2015. Vom Anpfiff weg um 10 Uhr entwickelten sich spannende Spiele und die Zuschauer sahen sehr viele Tore (54) durch die Oberviechtacherinnen.

Ihr Saisondebüt feierte die männliche E-Jugend bei ihrem Heimturnier in der Gymnasiumhalle. Nach der kurzfristigen Absage der zwei Teams der HG Amberg nahmen noch die HSG Nabburg/Schwarzenfeld und der HC Weiden teil. In der ersten Partie wartete die HSG Nabburg/Schwarzenfeld als Gegner auf die Schützlinge von Claudia Hauser und Patrick Kühner. Die E-Jugend männlich aus Oberviechtach zeigte vom Anpfiff weg ein sehr schnell vorgetragenes Angriffsspiel und lag am Ende vorne. In der zweiten Begegnung hieß der Kontrahent HC Weiden. Auch in diesem Spiel waren es die Gastgeber die dem Geschehen auf dem Handballfeld ihren Stempel aufdrückten.

Bei ihrem Auftakt in die neue Spielzeit musste die D-Jugend weiblich zum Turnier nach Langquaid reisen. Mit der HSG Nabburg/Schwarzenfeld und dem FC Neunburg vorm Wald warteten zwei schwere Aufgaben auf die Mannschaft von Michael Lang. Der Trainer zeigte sich trotz der beiden Niederlagen nicht unzufrieden mit dem Spieltag, habe sein Team doch gezeigt, dass man mithalten kann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.