Vorschulkinder führen beim Martinsfest Lichtertanz auf
Pony schreitet voran

Nach der Andacht in der Heilig-Geist-Kirceh führte St. Martin den Zug auf einem weißen Pony an. Bild: mlb
Teilen will gelernt sein. Das verdeutlichten die Mädchen und Buben des Kindergartens Heilig-Geist bei der Martinsfeier am Montag mit ihrer Aufführung. Während Maxi sich zuerst noch weigert, ihren Pudding mit Emma zu teilen, ändert sie nach einem Kindergartenausflug ins Museum nach dem Betrachten von Jesus-Bildern ihre Meinung.

Dank der vielen Übungseinheiten lieferten die Vorschulkinder ein bühnenreifes Schauspiel. Gespannt verfolgten dies ihre kleineren Kameraden aus Kindergarten und -krippe sowie viele Eltern und Verwandte. Pfarrer Hubert Bartel las die Martinslegende vor. Kinder brachten ihre Fürbitten vor Gott vor. Bevor sich die kleinen Kirchenbesucher angeführt vom heiligen Martin auf dem Pferd und den Neuhauser Boum gemeinsam auf den Umzug durch die Siedlung machten, führten die Vorschulkinder einen Laternentanz auf.

Der Elternbeirat servierte anschließend vor der Kirche Glühwein, Wienerlsemmeln und Martinshörnchen. Als es plötzlich regnete, drängten alle unter das Kirchenvordach.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neuhaus (1343)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.