Vortrag und zwei Ausstellungen
Tipps und Termine

Kemnath. (bjp) Der Heimatkundliche Arbeits- und Förderkreis Kemnath und Umgebung (HAK) lädt zum Vortrag ein: Über die historische Entwicklung der "Blankwaffen" im bayerischen Heer der Frühneuzeit spricht Hauptmann Jürgen Braun aus Erbendorf am Karfreitag, 3. April, ab 19 Uhr im "Meisterhaus", Trautenbergstraße 30. Eine Führung durch die aktuelle Ausstellung des Heimatmuseums "Vom Säbel zum Pallasch" in der benachbarten Fronveste schließt sich an.

Weiter geht es ab Ostersonntag, 5. April, mit der Vorstellung eines "vergessenen Sohnes Kemnaths", des Kunstmalers Ludwig Anton Seitz (1827-1864). Bis zum 6. September zeichnet die Ausstellung im zweiten Stock der Fronveste mit Originaldokumenten aus einer Privatsammlung seinen Werdegang nach und verweist auf seine Werke. Am Museumsfestsonntag, 3. Mai, wird eine weitere Sonderausstellung eröffnet: "Tempus fugit - die Zeit flieht! Von der Kirchturm- zur Taschenuhr: Die Geschichte der Zeitmesser unter Berücksichtigung der Kemnather Uhrmacher."

Wer bis zum Ausstellungsende am 6. September historische, originelle und skurrile Uhren oder Dokumente aller Art rund um Zeitmessung und Uhrmacherhandwerk als Leihgabe beisteuern möchte, soll sich an Museumsleiter Anton Heindl wenden, Telefon 0 96 42 / 84 81, E-Mail heindl-anton@t-online.de. Das Museum ist sonntags von 14 bis 16 Uhr, am ersten Sonntag des Monats zusätzlich von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Musik zum Karfreitag

Pressath/Grafenwöhr. (is) Seit 1992 lädt die Chorgemeinschaft St. Georg am Karfreitag um 19 Uhr in die Friedenskirche Grafenwöhr zur "Musik zum Karfreitag" - auch heuer. Am 3. April stehen Vertonungen von Rudolf Mauersberger, Felix Mendelssohn Bartholdy, Karl Jenkins und anderen auf dem Programm.

Zur Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren haben die Organisatoren Kompositionen ausgewählt, die sich mit Angst, Not und Trauer der Menschen aber auch Zuversicht, Hoffnung und Vertrauen auf Gott auseinandersetzen.

Der Eintritt beträgt acht Euro. Für Schüler, Jugendliche und Mitglieder der Chorgemeinschaft St. Georg Pressath gilt der ermäßigte Eintritt von sechs Euro. Karten gibt es an der Abendkasse und in der Buchhandlung Bodner in Pressath.

Kurz notiert

"Frucht und Erbe" auf OTV

Speinshart/Amberg. (lfp) Der Film "Frucht & Erbe" von Robert Neuber und Hans Walter wird am Karfreitag, 3. April, in Oberpfalz TV gezeigt. Der Film dokumentiert die Geschichte des Klosters Speinshart bis hin zur Wiederbesiedlung des Klosters durch Möche aus Kloster Tepl in Tschechien. Ausgestrahlt wird der Dokumentarfilm über Kabelfernsehen um 18 Uhr. Er wird dann außerdem um 19.30 Uhr und um 21 Uhr wiederholt. Zuschauer die OTV über Satellit empfangen, können den Film auf OTV um 19.30 Uhr sehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.