Vortragsabend über Erziehungsfragen sehr gut besucht
Gelassen bleiben

"Bei Wut und Trotz richtig reagieren", so lautete das Thema bei einem öffentlichen Elternabend im gemeindlichen Kindergarten in Högling. Rund 60 Eltern nahmen daran teil und erhofften sich Rat von der Referentin Maria Zimmerer aus Bach.

Voll besetzt war der Turnraum des Horts, als Rita Wanek die Veranstaltung eröffnete. Das Thema interessierte die Mütter und Väter offensichtlich brennend und viele nutzten die Gelegenheit, sich Tipps für das richtige Verhalten in schwierigen Situationen zu holen. Die gewaltfreie Kommunikation setze voraus, dass man ruhig und gelassen bleibe, erklärte die Referentin. "Wir müssen verstehen, dass die Kinder mit ihrem Verhalten nur gut für sich sorgen und auf ihre Bedürfnisse und Gefühle hinweisen wollen", betonte sie. Die Zuhörer berichteten auch von eigenen Erfahrungen. "Zeigen Sie ihrem Kind, dass Sie Verständnis für seine Gefühle haben, aber machen Sie ihm deutlich, was geht", riet Zimmerer.

Die Referentin zählte vier Schritte auf, die für eine gewaltfreie Kommunikation von zentraler Bedeutung sind: Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Strategie. Die gelte es in eben dieser Reihenfolge abzuarbeiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Högling (559)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.